Seitenheadline

Seiteninhalt

Mit Ökokonto für die Natur punkten! Anlegen neuer Knicks in Panten.

Im Stiftungsland in Panten, Kreis Herzogtum Lauenburg ist ein neuer Knick angelegt worden. Die Ausgleichsagentur Schleswig-Holstein wertet damit ihr sieben Hektar großes Ökokonto weiter auf. Bepflanzt wird der im vergangenen Frühjahr angelegte 170 Meter lange Wall mit 400 heimischen Gehölzen, vor allem Hasel, Weiß- und Schwarzdorn sowie Eberesche. An die klassischen Überhälter, die zu jedem Knick gehören, haben die Vielfaltschützer auch gedacht: in größeren Abständen werden Stieleichen gepflanzt. Weithin sichtbar sind diese Bäume, die beim regelmäßigen  knicken – so der Fachbegriff für die regelmäßige Pflege – der Säge nicht zum Opfer fallen.

Knicks gehören zu den prägenden Landschaftselementen in Schleswig-Holstein. Sie bieten Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten, darunter auch viele gefährdete Arten wie das Tier des Jahres 2017, die Haselmaus. Gleichzeitig sind die Knicks auch Leitlinien für die Wanderung von Tieren, wie Rothirsch und Fledermaus.