Seitenheadline

Seiteninhalt

Ökokonto schafft neue Lebensräume: Wasser marsch in der Wedeler Marsch

Zwischen Hetlingen und Wedel ist richtig was los, denn dort wird bald kräftig gebaggert. Die Ausgleichsagentur Schleswig-Holstein startet am 20. November mit den Baumaßnahmen für ein Ökokonto.

Auf dem Gelände werden verbesserte oder neue Lebensräume für bedrohte und seltene Arten, wie Kiebitz, Uferschnepfe, Rotschenkel, Feldlerche, Wiesenpieper und Wiesenschafstelze geschaffen. Gänse sollen sich hier zum Rasten und Überwintern eingeladen fühlen, aber auch zahlreiche Amphibien und Libellen werden von dem Umbau profitieren.

Dafür ergreifen die Vielfaltschützer verschiedene Maßnahmen. Kleine Gräben (Grüppen) werden angestaut und aufgeweitet, Grabenufer abgeflacht und Gräben mit regelbaren Stauen versehen.